nachrichten

Unternehmens Nachrichten

Mobile Roboter werden ein Schlüsselfaktor bei der Intelligentisierung von Fabriken sein

Ansichten : 94
Updatezeit : 2020-01-01 16:27:00
Es gibt viele Anwendungsszenarien von Industrierobotern in der Fertigungsindustrie, und zunehmend werden mobile Roboter (FTS) eingesetzt, die logistische Handhabungsarbeiten ausführen. In den letzten Jahren haben die Hersteller mehr Fahrerlose Fahrzeuge als je zuvor installiert und reagieren mit fortschrittlichen Automatisierungslösungen schnell auf Marktveränderungen.

Mit dem allmählichen Anstieg der Arbeitskosten werden die Gewinne des verarbeitenden Gewerbes immer geringer. Zusammen mit den Auswirkungen des harten Wettbewerbs auf dem Weltmarkt müssen Fabriken kostengünstigere Wege finden, um Produktionsaufgaben zu erledigen. In der neuen Fertigungsumgebung besteht ein höherer Bedarf an Automatisierung, um nicht nur die Effizienz der Produktionslinie zu optimieren, sondern auch eine Echtzeitüberwachung zu erreichen und die Kapazität der flexiblen Produktion zu verbessern, um die Kundennachfrage nach neuen Produktanpassungen zu befriedigen.




Die menschliche Arbeit hat in der modernen Fertigung viele Mängel gezeigt, wie zum Beispiel einige Niedriglohnjobs, und die jüngere Generation ist nicht bereit, sich wiederholende Arbeit zu leisten. Es gibt auch Aufträge vom Typ Schwerkraft, bei denen die menschliche Körperkraft begrenzt ist und das Bewegen großer Objekte die Effizienz der Produktionslinie beeinträchtigen kann. Aus sicherheitstechnischer Sicht sind viele Szenen in der Fertigung voller schädlicher Gase, scharfer harter Gegenstände und schmutziger Szenen, die zu Verletzungen der Arbeiter führen können.

Im Vergleich zur Automatisierung weist die Automatisierung in der Fertigung große Vorteile auf: In einigen Umgebungen können Roboter Produktionsaufgaben erfolgreicher erledigen als Menschen. Es gibt viele Anwendungsszenarien von Industrierobotern in der Fertigungsindustrie, und zunehmend werden mobile Roboter (FTS) eingesetzt, die logistische Handhabungsarbeiten ausführen. In den letzten Jahren haben die Hersteller mehr Fahrerlose Fahrzeuge als je zuvor installiert und reagieren mit fortschrittlichen Automatisierungslösungen schnell auf Marktveränderungen.

Tatsächlich wurden in der Fertigungsindustrie in der Vergangenheit auch verschiedene traditionelle Transportmittel verwendet, die jedoch keine flexiblen Dienste erbringen können. Normalerweise muss es auf Rillen, Ketten oder festen Metallschienen laufen. Diese Art von Ausrüstung ist laut, verschmutzt die Produktionsstätte leicht und ist teuer. Herkömmliche Transportmittel erlauben es den Herstellern nicht, ihre Trainingsrouten zu ändern, und es fehlt ihnen an Flexibilität.

Heutzutage entsteht eine neue Generation von fahrerlosen FTF, dh mobilen Robotern, die mit Induktions-, Magnetband- und Kartennavigations- und Ortungstechnologien in komplexen Produktionsumgebungen arbeiten und die von ihnen verwendete Route ändern können. Häufig programmieren die Hersteller FTF neu oder planen Routen, um neue Missionsanforderungen zu erfüllen. Darüber hinaus werden diese Roboter mit dem Netzwerk verbunden und der optimale Pfad wird berechnet und analysiert, sodass der Roboter die Aufgabe in kürzerer Zeit erledigen und letztendlich die Betriebskosten senken kann.

Hersteller können die Anzahl der Roboter entsprechend der Anzahl der Produktionsaufgaben konfigurieren: Solange dieser mobile Roboter zurückgekauft wird, können die Parameter sofort in Betrieb genommen werden, und sogar eine erhöhte Nachfrage nach temporärer Produktion kann durch Leasing gelöst werden, wodurch Hersteller sparen Mehr unnötiges Geld. Die herkömmlichen kettenbasierten Transportmittel benötigen viel Zeit zum Einrichten der Schiene, und die Ausrüstung ist nach ihrer Verwendung nicht einfach zu zerlegen. Dieses herkömmliche Produkt ist ineffizient und unflexibel und wird dem Aussterben des Marktes gegenüberstehen.

Mit dem Aufkommen intelligenter Fertigungsmodelle müssen Fabriken in Zukunft automatisiert und intelligent sein, und dieser Typ mobiler Roboter wird eine der Schlüsselrollen sein. Im Allgemeinen können mobile Roboter mit dem Manufacturing Execution System interagieren, um Funktionen wie Fehlervermeidung und Rückverfolgbarkeit zu implementieren. Mobile Roboter können besser in das intelligente Fertigungssystem integriert werden, um die Lieferung von Produktkomponenten in verschiedenen Produktionsverbindungen zu erreichen und sicherzustellen, dass die gesamte Produktionslinie auf höchstem Niveau ist. Effizient laufen.

Darüber hinaus entwickeln sich neue Technologien wie das Internet der Dinge und künstliche Intelligenz weiter und bieten mobilen Robotern viele Vorteile. Die Hersteller verwenden Vision und Lasernavigation, um die Erkennungsfähigkeit mobiler Roboter in industriellen Szenarien zu verbessern. Durch Hinzufügen von Algorithmen für künstliche Intelligenz können Roboter einen autonomen Betrieb erreichen und die Fähigkeit haben, autonome Entscheidungen zu treffen und dadurch besser zusammenzuarbeiten. Darüber hinaus können wir mithilfe von Sprachbefehlen, Gesichtserkennung und anderen Technologien Roboter einfach in Produktionsaufgaben einbinden und so die Effizienz der Gerätenutzung weiter verbessern.